UNSER LERNKONZEPT

Da wir ein Programm speziell für Erwachsene entwickelt haben, lässt das in Sachen des Schwimmens keine Wünsche offen. Unserem Konzept nach werden beim Erlernen jedes neuen Schwimmstils neue Muskelgruppen und ein neuer Atmungstyp eingesetzt, was weiter die maximale Arbeit aller Muskeln des Körpers und die Erhöhung des gesamten Körpertonus durch das richtige Atmen und ausgewogene Belastungen ermöglicht. 

 

Zu weiteren Zielen gehören: 

  • die Entwicklung bzw. Förderung bei den KursteilnehmerInnen der  Freude am Wasser und am Schwimmen
  • Körperliches und psychisches Wohlbefinden durch intensive Bewegung im Wasser
  • Entwickeln von motorischen Grundeigenschaften wie Ausdauer, Schnelligkeit und  Koordinationsfähigkeit.

Unser Lernkonzept, das zum angstfreien Schwimmen führt, umfasst folgende Schritte:

Schritt 1 - Grundkurs Schwimmen

 

Im Grundkurs wird das richtige Brustschwimmen den KursteilnehmerInnen der SG MEVIS beigebracht. Beim Schwimmunterricht werden die am Anfang fehlenden Fertigkeiten erworben. Der Kurs umfasst 10 Unterrichtseinheiten.

Schritt 2

 

Dieser Schritt wird im Unterschied zum Schritt 1 im Tiefwasser (Tiefe bis 3 Meter) durchgeführt, was zum Ziel die Lösung einiger Aufgaben hat, und zwar: Die Übung der Brustschwimmen-Fertigkeiten im tiefen Schwimmbad.

 

Viele KursteilnehmerInnen haben Stress nach dem Übergang aus dem Flachwasser ins Tiefwasser. Dabei werden die im Schritt 1 erworbenen Fertigkeiten und Kenntnisse durch das Nervensystem blockiert. Deshalb empfehlen wir allen Interessenten, den Unterricht im Schwimmbad fortzusetzen und nicht sofort mit dem Baden z.B. in einem Meer zu beginnen.

 

Es ist wichtig, wesentliche Steigerung der Trainiertheit des Körpers und Anpassung des Lungensystems durch längere Schwimmstrecken im Schwimmbad beim Schritt 2 zu betonen. Der Schritt umfasst 8 Unterrichtseinheiten.

Schritt 3

 

Als Schritt 3 sind die Vervollkommnung vom Brustschwimmen und Kraulen, sowie das Erlernen von einem neuen Stil Schmetterling gemeint. Der Schritt 3 umfasst 8 Unterrichtseinheiten.

Schritt 4

 

Im Schritt 4 werden solche Techniken wie Brustschwimmen, Kraulen und Schmetterling trainiert und das Rückenschwimmen gelernt. In 8 Unterrichtseinheiten gehen wir zum Schritt 5 über.

Schritt 5 – Schwimmen mit Extra-Ausrüstung

 

Das Schwimmenlernen mit Schwimmhilfen wie Handbretter (für Armkrafttraining unter dem Wasser), Pull Buoy (für Koordinationsübungen im Wasser), Bretter (für höhere Beinbelastung), Schwimmflössen (für Entwicklung des Geschwindigkeitsgefühls im Wasser) und anderer Ausrüstung.

Schritt 6 - Grundschritt des Schwimmenlernens

 

In diesem Schritt wird der allgemeine Körperzustand verbessert. Die Schwimmübungen beeinflussen die Stoffwechselgeschwindigkeit. Die Dauer vom Schritt 6 hängt vom Wunsch der KursteilnehmerInnen ab.

Schritt 7 - Festigung der Fertigkeiten in natürlichen Gewässern

 

Unser Lernprogramm könnte ohne diesen wichtigen Schritt nicht voll sein. Deshalb haben wir ein einzigartiges Aufenthaltsprogramm für den Schwimmunterricht an der Adria und am Mittelmeer zusammengestellt und erfolgreich umgesetzt. Wir haben den traditionellen Strandurlaub in Kroatien, Griechenland und Italien mit dem Schwimmenlernen im Meer zusammengebracht. Gerade dieser Schritt ist von unseren Kunden besonder beliebt. Ihre Fotoberichte können Sie hier finden.

 

Der Schwimmunterricht bei der SG MEVIS findet in festen Lerngruppen mit max. 10 KursteilnehmerInnen statt. Die reine Wasserzeit bei einem Kurs beträgt ca. 45 Min.

 

In unseren Kursen herrscht eine motivierende und nette Atmosphäre, sowie ein freundlicher Umgang miteinander. Kurz gefasst, wir vermitteln lebenslange Lust am und im Wasser für Erwachsene bis ins hohe Alter.

Lernen Sie erwachsen angstfrei und sicher schwimmen!